Wahlen

Kommunalwahl 2019 – Lust auf Veränderung!

 

Im Bundestag hat DIE LINKE mit ihrer Politik und als Opposition schon viel erreicht. Bei der letzten Bundestagswahl konnten wir unsere Ergebnisse in ganz Baden-Württemberg deutlich verbessern. Viele Menschen sind seitdem in DIE LINKE eingetreten und wollen sich jetzt aktiv in die Politik einbringen.

Gerade in Orten, in denen wir bereits Kommunalpolitik machen, wissen die Menschen, dass es sich lohnt DIE LINKE zu wählen. Vor Ort haben wir günstige Bus- und Bahntickets erkämpft, wir engagieren uns gegen steigende Mieten und wir verhindern mit unseren Stimmen die Kürzungspolitik der anderen Parteien in wichtigen sozialen Bereichen.

Unsere Ideen wollen wir bei den nächsten Kommunalwahlen in weiteren Städten und Gemeinden einbringen. Auch in Deiner Stadt, oder in Deinem Landkreis – und dazu brauchen wir Dich, Deine Freunde und Bekannte, die Lust auf LINKE Kommunalpolitik haben. Soziale Gerechtigkeit beginnt vor Ort!

Wir sind im Land gut vernetzt und unterstützen die Arbeit unserer engagierten Mitglieder und Aktiven. Wir bieten Kurse und Bildungsangebote an, um das Handwerkszeug zu vermitteln und um gemeinsam Ideen zu entwickeln.

Mach mit! Eine solidarische und lebenswerte Gesellschaft entsteht dann, wenn wir uns gemeinsam einbringen und gerade in der heutigen Zeit rechten Hetzer_innen nicht das Feld zu überlassen.

Das ist uns wichtig. Dir auch?

  • Investitionen für lebenswerte Kommunen: Wir wollen die Finanzen von Städten und Gemeinden mit einer gerechten Steuerpolitik stärken, die hohe Einkommen und Millionen-Erben zur Finanzierung öffentlicher Aufgaben heranzieht.
  • Bezahlbares Wohnen für Alle: Wir wollen eine soziale und ökologische Bodenvorratspolitik, die Grundstücke in kommunaler Hand behält und Flächenfraß verhindert. Wir wollen den Bau von Sozialwohnungen mit kommunalenund gemeinnützigen Wohnungsbaugesellschaften.
  • Energiewende ökologisch und sozial gestalten: Wir wollen Stadtwerke in öffentlicher Hand behalten oder neu gründen. Wir wollen das Pariser Klimaschutzabkommen in Kommunen konkret umsetzen.
  • Kommunen für Jung und Alt: Wir wollen Armut bekämpfen mit gebührenfreien Kitas, günstigen Eintritts-preisen für Schwimmbäder und gut bezahlten Erzieher_innen. Wir wollen mehr Personal in Pflege und Gesundheit und eine Wohnortnahe Versorgung sichern.
  • Solidarität statt Hetze: Wir wollen Teilhabe und Chancengerechtigkeit für Geflüchtete und Migrant_innen ermöglichen und wir stellen uns Rassisten entschieden in den Weg.
  • Umweltfreundliche Mobilitätswende: Wir wollen den Ausbau des ÖPNV und die Einführung von Sozialtickets sowie von günstigen Senioren-, Schüler- und Azubitarifen. Wir wollen den Fuß- und Radverkehr ausbauen.
  • Kultur für Alle: Wir wollen lokale Kulturangebote wie kommunale Kinos, Theater, Jugend- und Gemeinschaftshäusern stärken. Wir wollen die Förderung lokaler Künstler_Innen und von Kulturprojekten.