Meldungen

GroKo-Verhandlungen

21. Januar 2018  Meldungen, Positionen

Mit dieser Entscheidung der SPD in Koalitionsverhandlungen mit der CDU und CSU zu gehen hat die SPD endgültig ihre Glaubwürdigkeit verloren. So kann die SPD niemals das Land gerecht gestalten. Es ist mutlos, unglaubwürdig und beschämend. Wir wollen keinen Untergang der deutschen Sozialdemokratie. Es ist traurig, wie sich diese sogenannten Sozialdemokraten verhalten. Die SPD muss ein soziales und friedliches Gegengewicht zur CDU sein und eine gerechte Alternative anbieten. Doch wie wir sehen versagt sie.
Mit den 43%, die gegen GroKo-Verhandlungen stimmten sehen wir noch ein wenig Vernunft in der SPD.

Die Linkspartei ist die stolze und glaubwürdige Alternative. Wir wollen ein gerechteres und sozialeres Land und sind offen für neue Mitstreiter für diese Politik. Wir heißen enttäuschte Sozialdemokraten, Linke und politisch interessierte Bürger herzlich willkommen mit uns für bessere Zustände zu kämpfen und diese zu ermöglichen. Denn wir sind eine Mitmachpartei und freuen uns über jeden, der mithilft und sich engagiert. Dieser Tag hat gezeigt, dass wir die einzige Partei sind, die das Land ernsthaft gerechter, sozialer und friedlicher machen will.

Unternehmensspenden an Parteien verbieten

04. Januar 2013  Meldungen

„Die Parteien nehmen immer weniger Großspenden von Unternehmen an. Das ist eine gute Nachricht, denn Unternehmensspenden an Parteien laufen unabhängiger Politik im Interesse der Bürgerinnen und Bürger zuwider.

Jeder weiß aufgrund seiner Lebenserfahrung: Ohne Leistung keine Gegenleistung. Wenn Unternehmen an Parteien spenden, entsteht immer der Eindruck, dass Politik einfach gekauft wird. Parteien, die zum Beispiel eine besonders konzernfreundliche Politik betreiben, erhalten auch die üppigsten Spendenschecks von Großunternehmen und Lobbyistenverbänden. Ganzen Beitrag lesen »