DIE LINKE des Wahlkreises Calw wählt Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2021

11. Januar 2021  Pressemitteilungen

In der Nagolder Stadthalle fand am Nachmittag des 10.01.2021 unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen die Aufstellungsversammlung der Partei DIE LINKE (Wahlkreis Calw – Landkreise Calw & Freudenstadt) zur Wahl eines Direktkandidaten statt. Gitte Hutter (Leonberg) und Thomas Hanser (Calw) traten gegeneinander an.

Gitte Hutter war in ihrer Rede besonders der Zustand des Gesundheitssystems ein Anliegen. Das Pflegepersonal sei überlastet und müsse dringend – ganz abgesehen von der aktuellen Corona-Situation – aufgestockt werden. Die jetzt herrschenden Zustände seien für Patienten und Pflegende unerträglich. Auch Menschen, die einen Angehörigen betreuen, müssen dringend unterstützt werden.

Thomas Hanser sieht dies genauso. Sein Hauptanliegen war die soziale Gerechtigkeit in unserer Gesellschaft. Menschen mit geringerem Einkommen dürfen nicht länger gegeneinander ausgespielt werden und sollen mit der LINKEN eine Partei haben, die ihnen eine Stimme gibt. Die «Herrschaft der Parallelgesellschaft der Großkapitalisten» müsse ein Ende haben und ein fairer Wettbewerb muss wieder ermöglicht werden.

Mit einer Stimme Vorsprung vor Gitte Hutter wurde Thomas Hanser im Anschluss an die Reden zum Direktkandidaten gewählt. Wir freuen uns über einen Vertreter aus dem ländlichen Raum und wünschen ihm für die Bundestagswahl viel Erfolg.

Der Vorstand des KV Calw DIE LINKE

WANTED: Unterstützungsunterschriften

03. Dezember 2020  Meldungen

Erhard, Gabriele und Patrick waren heute in Bad Wildbad unterwegs um Unterstützerunterschriften für die Landtagswahl zu sammeln.
Um auf die geforderten 75 Unterschriften zu kommen, die wir liefern müssen um unseren Kandidaten Erhard Hofmann und unseren Ersatzkandidaten Thomas Hanser ins Rennen schicken zu dürfen, brauchen wir noch eure Unterstützung!
Wer wahlberechtigt ist und für eine soziale, umweltverträgliche und friedliche Politik ist, der darf sich gerne bei uns melden um uns seine Unterschrift zu geben! Wichtig ist, dass ihr im Kreis Calw euren Erstwohnsitz habt, über 18 Jahre alt und wahlberechtigt seid.
Kontaktiert uns per Mail unter vorstand@die-linke-calw.de über Facebook (die Linke KV Calw) oder auf unserem Instagram-Account (dielinke.calw_nagold) und helft uns unser schönes Ländle zu einem schönen Ländle für alle zu machen!

Neuer Vorstand gewählt

03. Dezember 2020  Pressemitteilungen

DIE LINKE im Kreisverband Calw wählt auf ihrer Jahreshauptversammlung am 23.10.2020 im Naturfreundehaus Nagold einen neuen Vorstand.
Als Doppelspitze wurde Helen Glaus neu zur Kreissprecherin und Thomas Hanser zum Kreissprecher gewählt. Benjamin Miller wurde als Beisitzer bestätigt. Patrick Schorer wurde zum neuen Schatzmeister und Jonathan Meßner zum neuen Beisitzer gewählt.
Mit dem neuen Kreisvorstand und ihrem Landtagskandidaten Erhard Hofmann ist DIE LINKE im KV Calw gut gerüstet, um für mehr soziale Gerechtigkeit und Klimagerechtigkeit zu kämpfen.
Unsere Antwort auf die Wirtschafts- und Corona-Krise heißt: Solidarität und Gerechtigkeit!

+++ Kundgebung in Calw +++

15. Oktober 2020  Meldungen

+++ Pressemitteilung +++

08. Juli 2020  Meldungen

DIE LINKE. Kreisverband Calw hat ihren Kandidaten für die Landtagswahl 2021 aufgestellt!

Erhard Hofmann, Gemeinderatsmitglied in Calw für DIE LINKE, wurde am 18.06.2020 im Naturfreundehaus Nagold vom Kreisverband Calw der LINKEN Baden-Württemberg zum Landtagswahlkandidaten gewählt. Ersatzkandidat ist unser Mitglied im Bezirksbeirat Heumaden, Thomas Hanser. Sie treten für den Wahlkreis 43 an.   

Bereits im Februar hatte DIE LINKE Baden-Württemberg auf ihrem Landesparteitag beschlossen landesweit zur Landtagswahl 2021 anzutreten. DIE LINKE will 2021 als sozial-ökologische oppositionelle Kraft in den Landtag einziehen.

Erhard Hofmann setzt sich für soziale und ökologische Themen ein:

Zitat: “Ich war erfreut und überrascht, dass die LINKEN im Kreis Calw mir ihr Vertrauen geschenkt haben und will versuchen, dies zu erfüllen. Als Sozialpädagoge stehen mir soziale Themenkreise quasi von Berufs wegen nahe und aus meiner früheren Mitgliedschaft bei den Grünen steht bei mir auch die Ökologie und der Naturschutz hoch im Kurs. Da die Linken in ihrem Parteiprogramm beides miteinander verbinden, sehe ich hier eine gute Basis für mein politisches Handeln. In der großen Kreisstadt Calw versehe ich für die Linken ein Stadtratsmandat, wo ich Themen besetze, die im Calwer Gemeinderat bisher keinen hohen Stellenwert hatten. Durch viel Kleinarbeit ist es mir beispielsweise gelungen, bereits in meiner ersten Haushaltsberatung einem Antrag zum Erfolg zu verhelfen, der dem Naturschutz 10.000 Euro bringt. Damit sollen die versteinerten Gärten zurück gedrängt werden und mehr Blühendes Raum bekommen. Was ich einmal angefangen habe, das möchte ich auch zu einem guten Ende führen und das gute Ende wäre für mich natürlich viele Mandate für die Linken bei der kommenden Landtagswahl. Dafür setze ich mich ein.”

Der Kreisvorstand begrüßt die Wahl des Landtagswahlkandidaten:

„Wir freuen uns mit Erhard Hofmann und Thomas Hanser auf einen Landtagswahlkampf für mehr soziale Gerechtigkeit und Klimagerechtigkeit. Unsere Antwort auf die Corona-Krise heißt: „Solidarität und Gerechtigkeit“ – wer diese Position im Landtag stärken will, der kann das mit einer Stimme für die LINKE tun. Die Folgen der Corona-Krise in Baden-Württemberg solidarisch zu bewältigen, demokratische Rechte zu stärken und Klimaschutz konsequent voranzubringen – das ist unser erklärtes Ziel. Damit die Kosten der Krise nicht zu Lasten von Arbeitnehmer*innen, Arbeitslosen, Familien und Geflüchteten gehen, ist entschlossener Druck von links nötig. DIE LINKE macht den Unterschied – demnächst auch im baden-württembergischen Landtag.